Der Real­teil Rz des Wech­sel­strom­wi­der­stands Z wird auch als Resistanz bezeich­net.

Bei der Bio­im­pe­danz­mes­sung wird die Resistanz durch das Kör­per­was­ser inner­halb und außer­halb der Zel­len beein­flusst. Je höher der Anteil an Kör­per­was­ser, des­to gerin­ger ist die Resistanz.

Scroll to Top